Der Titel dieses Beitrages klingt zwar auf den ersten Blick etwas reißerisch, aber es ist Tatsache, dass Du innerhalb eines Tages ziemlich viel lernen kannst. Zugegeben die Formulierung ist ein wenig übertrieben. Aber 24 h sind ein ganzer Tag und das ist eine ganze Menge Zeit! Deshalb steh auf und beginne Deine Mission. Egal ob Du Schwimmen lernen möchtest oder etwas ganz anderes. Grundsätzlich gehen die meisten guten Kurse einschließlich der zusätzlich benötigten Zeit ca. 24 h, und das kommt nicht von ungefähr, das ist  die Zeit die ein Mensch benötigt, um sich eine Fähigkeit grundlegend anzueignen – genau so funktioniert das System.

Hierfür lassen sich einige Beispiele nennen unteranderem dieses:

Im Sommer dieses Jahres schrieb mich mein ehemaliger Schulkamerad Marcel an, der seinen Traum Feuerwehrmann zu werden Wirklichkeit werden lassen wollte. Ihm fehlte dafür aber die Fähigkeit Kraulschwimmen zu können. Er musste das Kraulschwimmen innerhalb von 3,5 Wochen lernen, um eine Strecke von 200 m in unter 6 Minuten zurück zu legen. Dies war für mich eine Aufgabe die auf dem ersten Moment fast unmöglich schien, da Marcel nicht mal ansatzweise Kraulschwimmen konnte. Dann erinnerte ich mich an die Aussage, innerhalb von 24 Stunden kannst du alles lernen und nahm die Herausforderung an. Wir begannen gemeinsam an dem Ziel zu arbeiten. Mit 6 Trainingseinheiten von ca. 1 h pro Schwimmtraining und zusätzlichem Krafttraining schaffte es Marcel anschließend nach den 3,5 Wochen sein Ziel von 6 min. deutlich zu unterbieten und schlug nach 4:16 min. am Beckenrand an.

Du findest diese Geschichte beeindruckend? Ich nicht! Das kannst Du auch! Auf der einen Seite sieht es immer schwierig aus etwas Neues zu lernen und es zu bewältigen. Aber nimm Dir einfach mal 24 h Zeit und arbeite an Deinen Fähigkeiten und Du wirst viel erreichen können. Natürlich greift bei dieser 24 h Regel auch wieder das Prinzip nach Pareto, nachdem man mit 20 % des Aufwands 80 % des Ertrags erzielen kann. Das bedeutet, dass Du nach den 24 Stunden Training weder Profi noch Experte bist. Du beherrschst diese Fähigkeit nun grundlegend und kannst an der Erzielung der restlichen 20 % arbeiten und wirklich Profi werden.

Dann mal viel Erfolg beim Nachmachen!

P.S. Solltest Du auch Interesse haben eine neue Fähigkeit zu erlernen oder die vorhanden zu verbessern, dann investiere die 24 h (inkl. eigenen Trainingseinheiten) und besuche unseren Kraulkurs oder unser Projekt „Von Null auf Triathlon„.